Snack

Kokos-Karamell-Popcorn

Viel Spaß mit unserem Soul Food der Woche: Kokos-Karamell-Popcorn. Aber bitte in Maßen naschen, denn auch wenn Kokosblütenzucker ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe auskommt und nicht raffiniert wird, handelt es sich immer noch um Zucker.

Nährwerte pro Portion
  • KCAL
    163
  • FETT
    7
    g
  • KH
    23
    g
  • Z
    11
    g
  • PROT
    2
    g
  • BS
    2
    g

Zutaten

Zutaten für 8 Portionen

130g Maiskörner (zum poppen)

2 EL Kokosöl

Kokos Karamell:

125ml Kokosmilch

100g Kokosblütenzucker

Mark einer Vanilleschote

1 Prise salz

3 EL Kokosflocken

Zutaten für 8 Portionen

Zubereitung

  1. Einen großen Topf mit dem Kokosöl auf mittelhoher Stufe erhitzen. Maiskörner ins Öl geben und Deckel auflegen. Sobald die Körner poppen, restlichen Mais in den Topf geben, Deckel drauf und zwischendurch immer gut schwenken. Wenn keine Körner mehr poppen, alles in eine Schüssel geben und abkühlen lassen
  2. Für die Kokos-Karamell-Sauce die Kokosmilch mit Kokosblütenzucker in einem kleinen Topf mischen und auf mittlerer Stufe aufkochen lassen. Temperatur reduzieren und 20 Minuten unter oftmaligem Rühren einreduzieren lassen, bis es klar andickt, aber noch leicht zu Rühren ist. Vanilleschote auskratzen und mit dem Salz hinzufügen. Die übrige Schote mitkochen. Karamell zum Popcorn geben und alles gut vermengen.
  3. Karamell-Popcorn mit den Kokosflocken bestreuen und für 5-10 Minuten in den Ofen geben.
  4. Popcorn aus dem Ofen nehmen. Dann abkühlen lassen, damit es schön knusprig wird.

Quelle:

Teile dieses Rezept

WhatsApp Chat Body KitchenWhatsApp Chat Body Kitchen